Horstl`s Wa (h)l

Ein kleines Nachtlicht gehört zur Babygrundausstattung. Also haben wir eines für Horstl besorgt. Und diese ist sehr niedlich.

Das Licht kommt in der Form eines zuckersüßen Wals daher. Die Designer setzen voll auf das Kindchenschema. So besitzt der Wal einen riesigen Kopf und große schwarze Knopfaugen.

Die Bedienung des Lichtes ist interessant. Das Licht wird einfach einmal (sanft) auf den Boden geklopft und schon geht das Licht an. Wiederholt man dies einmal wird das Licht heller und schaltet danach durch die verschiedenen Farben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dadurch kann man immer die passende Lichtsituation erschaffen. Super finde ich die beiden unterschiedlichen Leuchtstärken. Das kenne ich von dieser Lampenart noch nicht. Ist aber sehr praktisch.

Horstl`s Wa (h)l im Produkttest

Man muss übrigens nicht durch sämtliche Lichteinstellungen schalten. Stattdessen kann man auch einen Knopf auf der Unterseite drücken.

Das Laden der Lampe passiert übrigens über einen µUSB-Anschluss. Finde ich super, denn dadurch muss ich nicht immer nach dem passenden Kabel suchen.

Fazit

Das Nachtlicht ist extrem niedlich. Auch die Steuerung macht einen guten Eindruck. Für den µUSB-Anschluss gibt es einen Pluspunkt. Leider ist die Verarbeitung nicht tadellos. An der Schwanzflosse steht Silikon über.

Wertung: 4,5 von 5 (-0.5 wegen dem überstehenden Material)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: