heißes Eisen [Elektrofeuerzeug von Aokvic (4 von 5)]

Ahoi ihr Lieben,
es gibt manche Dinge, da glaubt man die Entwicklung sei bereits komplett abgeschlossen. So geht es mir beispielsweise bei Feuerzeugen. Doch wie mir folgende Artikel zeigte, habe ich mich da stark getäuscht.

Bei dem Produkt handelt es sich um ein elektrisch betriebenes Feuerzeug. Dieses ist einfach geil verarbeitet. Es fühlt sich ungemein wertig an, liegt angenehm schwer in der Hand und beeindruckt somit durch eine tolle Haptik. heißes Eisen [Elektrofeuerzeug von Aokvic (4 von 5)] im ProdukttestDer Öffnungsmechanismus schwingt perfekt auf und verleitet förmlich zum Spielen. Während ich dies schreibe, öffne und schließe ich das Feuerzeug immer und immer wieder. Ein nettes zusätzliches Gimmick ist das blaue aufleuchten des “Startknopfes”. Auch die Oberfläche ist sehr schön gearbeitet und erzeugt im Licht interessante Effekte.heißes Eisen [Elektrofeuerzeug von Aokvic (4 von 5)] im Produkttest
Bei der Nutzung hat das Gerät Vor- und Nachteile. So ist die “Flamme” sehr klein, weshalb es etwas fummelig ist eine Zigarette anzuzünden. Was mich aber tatsächlich nervt, es ist quasi unmöglich ist mit diesem Feuerzeug ein gebrauchtes Teelicht zu entzünden. Denn der Deckel ist immer im Weg und man kommt mit dem Feuerstrahl nicht an den Docht. Weitere störende Eigenschaft ist das sehr hohe Geräusch während der Nutzung. Dieses möchte ich schon beinah als unangenehm bezeichnen. Nun möchte ich aber noch einen gewaltigen Vorteil benennen: es ist unmöglich dieses Feuerzeug auszublasen. Ich habe es mit meiner kräftigen Schwimmerlunge mehrfach erfolglos versucht. Somit bin ich auch für das nächste stürmige Silvesterwetter bestens gerüstet. heißes Eisen [Elektrofeuerzeug von Aokvic (4 von 5)] im ProdukttestNicht unerwähnt möchte ich lassen, wie schnell man mit diesem Feuerzeug die Wachsschicht von einem Kerzendocht weggeschmolzen hat. Die Kerze brennt wesentlich schneller als mit einem normalen Feuerzeug. Im übrigen hält der integrierte Akku sehr lange und wird gegebenenfalls per Micro USB Kabel geladen.

Fazit

Es ist sehr schade, dass man mit diesem Feuerzeug quasi keine Teelichter entzünden heißes Eisen [Elektrofeuerzeug von Aokvic (4 von 5)] im Produkttestkann. Denn ansonsten ist es einfach perfekt. Es macht richtig Spaß, es in der Hand zu halten und damit etwas zu spielen. Größter Vorteil für die rauchenden dürfte allerdings die absolute Windunanfälligkeit sein.

Wertung: 4 von 5 (-1 für die Schwierigkeiten mit Teelichtern)

Das heiße Eisen heißes Eisen [Elektrofeuerzeug von Aokvic (4 von 5)] im Produkttest findet ihr hier

heißes Eisen [Elektrofeuerzeug von Aokvic (4 von 5)] im Produkttest = Affiliate

2 Gedanken zu “heißes Eisen [Elektrofeuerzeug von Aokvic (4 von 5)]

  1. Huhu! Toller Bericht! Die sind so cool die Teile! Ich habe eins in Silber. Jedes mal, wenn ich mit ne Fluppe ansteckt, kommt die Frage woher ich das tolle Feuerzeug denn hätte. Ich würde meins auch ungern wieder her geben – hier an der Nordseeküste weht immer ne frische Brise. Mit dem Teil kein Problem!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße, Birgit

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: