Mein erstes Mal… [Kickstarterkampagne für clevere Schuhe]

Hallöchen und Ahoi liebe Leserchen,

Heute gibt es mal keinen Test sondern eher eine Ankündigung dazu.

Ich wollte schon immer Mal bei einem “Crowdfunding” mitmachen. Also clevere Leute erfinden etwas und sammeln zum Produzieren/Vermarkten ihrer Idee Geld auf einer Plattform. Durch Zufall bin ich auf das Projekt von “Mime et moi” auf “Kickstarter” aufmerksam geworden.Mein erstes Mal… [Kickstarterkampagne für clevere Schuhe] im Produkttest

Das junge Unternehmen aus München ist die Rettung für geplagt Frauenfüße. Denn wer von uns kennt das nicht, zu Hause sind die High Heels super bequem und man kann bestimmt die ganze Nacht darin tanzen. Ein paar Stunden später drücken die ach so schönen Schuhe wahnsinnig und Frau will sie nur noch ausziehen. Ich nehme mir dann oft FlipFlops mit, allerdings geht das nicht immer oder ist mit langen Kleidern doof. Denn die bodenlangen Gewänder verbergen zwar das sommerliche Schuhwerk, aber sind dann auch zu lang. Von daher für mich eine Revolution, hier war wirklich jemand echt clever: Damenschuhe mit wechselbaren Absätzen. Ich finde die Idee so toll, ich kann gar nicht sagen wie. So kann ich zu Abendveranstaltungen mit hohen Hacken starten und später elegant zu flachen Absätzen wechseln. Insgesamt gibt es drei Absatzhöhen: 3 cm, 7 cm und 10 cm. Weiterhin kann Frau zwischen vier verschiedenen Formen wählen: Stiletto, Block, Superblock und Flach.Mein erstes Mal… [Kickstarterkampagne für clevere Schuhe] im Produkttest

Für einen Beitrag von 150€ kann man “Firsthero” werden und aus der ersten Kollektion mit fünf offenen Modellen wählen. Neben dem Schuh erhält man den flachen Absatz sowie einen Weiteren nach Wahl. Ich habe mich für den klassischen schwarzen Schuh “Black Piping” mit dem Absatz “Block” in 7 cm entschieden.

Mein erstes Mal… [Kickstarterkampagne für clevere Schuhe] im Produkttest

Also ich bin völlig überzeugt und kann es kaum erwarten nächsten Monat mein Paar Schuhe in der Hand zu halten.

Habt ihr schon mal bei einem Crowdfunding mitgemacht?

Eure Cheftesterin

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: