Ich bin ein Werbeopfer [Scholl Light Legs (3 von 5)]

Hallöchen und Ahoi meine Lieben,ich gebe es zu, ich kaufe viel zu oft Produkte, die in der Werbung groß angepriesen werden. Es sieht immer alles so toll aus, dann muss doch was dran sein oder? Leider stellt sich meine große Hoffnung oft als herbe Enttäuschung heraus. Auch dieses Mal ging der Schuss nach hinten los.
 Überall verfolgte mich die neue Strumpfhose „Light Legs“ von Scholl mit Kompressionsfunktion. Versprochen wird einem hier jenes:

Der Hersteller über das Produkt
92d9ce1a-088b-4c19-883d-31e1a1c3b271„Scholl Light Legs Strumpfhose mit Kompressionsfunktion für ein leichtes Beingefühl von morgens bis abends. Mit der jüngsten Innovation von Scholl gehören schwere, schmerzende Beine der Vergangenheit an. Dank ihrer einzigartigen Gewebestruktur mit straffender Fibre Firm Technologie helfen die transparenten Light Legs Strumpfhosen mit Kompressionsfunktion die Blutzirkulation in den Beinen anzuregen und verleihen den Beinen eine schöne Form. So fühlen sich die Beine leicht an und sehen toll aus – den ganzen Tag.
Wie funktionieren die Scholl Light Legs Strumpfhosen?
Das Geheimnis ist die spezielle Fibre Firm Technologie. Dahinter verbirgt sich die besondere Webtechnik, die für eine sanfte, graduelle Kompression vom Fußgelenk bis hoch zum Oberschenkel sorgt. Graduelle Kompression bedeutet, dass der sanfte Druck, den die Strumpfhose auf das Bein ausübt, stufenweise abnimmt. Die Kompression ist am Fußgelenk am stärksten, zur Hüfte hin nimmt sie stufenweise ab. Die Einheit der Kompression wird in mmHg (Millimeter Quecksilbersäule) angegeben. Je höher der mmHg-Wert ist, desto stärker ist die Kompression. Die Scholl Light Legs Strumpfhosen weisen einen Druckverlauf von 10 mmHg am Fußgelenk, 5 mmHg an der Wade und 3,5 mmHg am Oberschenkel auf und helfen damit die Blutzirkulation vom Fuß zurück zum Herzen anzuregen. So fühlen sich die Beine selbst bei langem Sitzen oder Stehen leicht an.“

Kompression

Ich dachte mir, für meine Standdienste ist das die passende Strumpfhose zu Kostümchen und Hackenschuhen. Denn nach einem ganzen Tag stehen, fühlen sich meine Couchpotatobeine doch ziemlich k.o. an. Also habe ich schweren Herzen 15 € für eine schwarze Strumpfhose investiert. Ich war ziemlich geschockt im Rossmann über diesen Preis, aber was solls. Beim Anziehen merkt man deutlich den Druck des Gewebes und ich dachte mir, juhu es wirkt, Geld doch nicht verschwendet. Keine 10 Minuten später die Enttäuschung, das war´s jetzt? Keine wirkliche Kompression und blickdicht war das gute Stück auch nur bedingt. Und ja ich habe die richtige Größe gewählt. 7542fc0f-5c85-448e-8ff0-1dff2a647234Ich habe mich exakt an die Tabelle gehalten, bei einer Größe von 168 cm und einem Gewicht von 55 kg benötige ich Nummer M. Jedoch gingen die Light Legs schwer anzuziehen und rutschten dann trotzdem extrem. Da habe ich mir schon viel, viel billigere Strumpfhosen gekauft mit den ich zufriedener war. Ich hatte so einen richtigen Farbverlauf von den Zehen bis zum Knie. Zwar bin ich es gewohnt, dass schwarze Strumpfhosen im Sitzen am Knie durchscheinender sind, aber aufgrund der Materialstärke hätte ich es hier nicht erwartet. Durch die Dicke des Gewebes ist das gute Stück auch ordentlich warm und ich würde sie nicht im Sommer tragen.

Ich konnte am Abend keine oder nur einen sehr minimalen Unterschied feststellen. Daher würde ich die Light Legs nicht wieder kaufen. In einem Punkt konnten sie mich jedoch überzeugen.

Haltbarkeit

Ich habe unzählige Strumpfhosen auf dem Gewissen, ich bin sozusagen eine Strumpfhosenmassenmörder. Schon als Kind bin ich mit diesen Dingern nicht mal bis vor die Tür gekommen ohne eine Laufmasche zu ziehen. Mittlerweile kann ich sie zweimal tragen und dann sind sie erst kaputt. Wie ärgere ich mich immer bei schönen Strapsen. Von daher habe ich mich entschieden hier kein Geld mehr zu investieren. Jedoch war das zweite Versprechen der Light Legs unkaputtbar zu sein. Und wirklich sie lebt noch! Ich bin ja wirklich begeistert. Auch Waschen schafft sie super und sieht danach wieder gerade und glatt wie vorneweg aus.
b33f4baa-623b-409d-8961-30c24ef8d913
noch nachgebessert wird.
Von daher kaufe ich vielleicht doch nochmal eine? Vielleicht eine hautfarbene? An sich hätte ich mir auch lieber eine hautfarbene Variante gekauft, allerdings sahen diese extrem künstlich aus. Ich hoffe, dass hier
Die Verarbeitung und der Tragekomfort sind tadellos. Zwar ist das Anziehen gewöhnungsbedürftig, aber dann trägt sie sich angenehm. Sehr schön finde ich den matten Effekt der Light Legs, ich hasse nichts so sehr wie glänzende Strumpfhosen. Das sieht einfach nur unnatürlich aus. Ja ich weiß schwarz auch. Aber echt glänzend? Nein!

Fazit

An sich eine tolle Idee gegen müde und schwere Beine. Allerdings konnte ich diesen Effekt nicht feststellen. Außerdem ist die Light Legs nicht komplett blickdicht und rutscht. Positiv hervorzuheben ist die Haltbarkeit. Ich bin mir nicht sicher, ob ich mir eine weitere Variante davon kaufe. Denn nur um eine unkaputtbare Strumpfhose zu haben 15 € zu investieren!?
Habt ihr Erfahrungen mit den Light Legs gesammelt? Oder neigt ihr auch nach Werbung zu kaufen?
Liebe Grüße von eure Couchpotatocheftesterin
3 von 5 Sternen
Hier werdet auch ihr Werbegeschädigt Jetzt bestellen.
Jetzt bestellen = Affiliate

1 Gedanke zu „Ich bin ein Werbeopfer [Scholl Light Legs (3 von 5)]“

  1. Hallo
    Also ich trage gerne und eigentlich immer Strumpfhosen, auch im Sommer. Ich trage sämtliche DEN Stärken, im Sommer natürlich nicht über 15 DEN. Da ich auch sehr gerne Strumpfhosen teste habe ich mir jetzt mal diese Strumpfhose geleistet. Leider bin ich sehr enttäuscht, weil Sie überzeugt nicht wirklich. Erstmal zu den schlechten Seiten. Trotz empfohlener Grösse und ich die nächstgrößere genommen habe ist sie nicht schön zu tragen. Sie rutscht schon nach den ersten 10 Metern laufen, der Bund schneidet oben ein und vom Stützeffeckt ist sie nicht viel besser als eine billige Stützstrumpfhose aus dem Supermarkt. Jetzt zu ihrer guten Seite, Sie ist echt schön weich, glatt und ein tolles Gefühl auch unter einer Jeans. Sie rutscht schön unter der Hose und so fühlt sie sich sehr leicht an. Tja das war leider schon das gute, halt in der Farbe schwarz sieht sie wirklich gut aus allerdings zu Pumps würde ich sie nicht tragen. Ich habe Sie jetzt zur kalten Zeit zu einem kurzen Rock und Stiefel getragen und war damit in der Stadt, also das muss ich sagen das sieht sehr gut aus aber leider das ständige rutschen hat genervt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest

Teile diesen Beitrag

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn.