Günstig aber Gut [Gamingheadset von Echtpower (4,5 von 5)]

Nachdem wir vor einiger Zeit ein preiswertes Gaming Headset in unserem Test ganz schön zerreisen mussten, stellen wir euch heute ein durchaus empfehlenswertes Modell vor.

Verarbeitung und Design

Günstig aber Gut [Gamingheadset von Echtpower (4,5 von 5)] im Produkttestwie es bei den meisten preiswerten Headsets typisch ist, versucht das Produkt nach Außen hin deutlich pompöser aufzutreten als es eigentlich ist. In diesem Fall äußert sich dies durch starke Kontraste, extrem gewählten Ausmaße, Chromeelemente und einer LED Beleuchtung. Ob das gefällt, darf jeder für sich selbst entscheiden, mir ist es allerdings deutlich zu viel.
Die Verarbeitungsqualität ist gemessen am geringen Preis durchaus ordentlich. Zwar ist das Spaltmaße an einigen Stellen sehr ungleichmäßig und es gibt einen deutlichen Klebe-Rückstand, aber insgesamt zeigt sich das Produkt erstaunlich stabil. Der Anfangs stark ausgeprägte Geruch verfliegt zum Glück recht schnell. Sehr schön finde ich das geflochtene USB Kabel, welche die Wertigkeit enorm steigern.

Tragekomfort

Insgesamt trägt sich das Headset recht angenehm. Wichtig dabei sind die sehr dicken Günstig aber Gut [Gamingheadset von Echtpower (4,5 von 5)] im ProdukttestOhrpolster, deren Leder allerdings noch etwas weicher sein dürfte. Komfortablerweise bieten die Ohrmuscheln genug Platz für die Ohren, wodurch auf diese kein unangenehmer Druck ausgeübt wird.

Klangqualität

Natürlich kann man hier keinen bombastischen Klang erwarten, trotzdem liefern diese Kopfhörer ein ordentliches Ergebnis ab. Es fehlt trotz der 5 cm großen Neomagneten ein wenig Bass, die Abschirmung von Außengeräuschen ist quasi nicht existent und der Klang wirkt etwas gedämpft/schlammig, doch dies geht unter Beachtung des geringen Preises in Ordnung.

Anschluss

Günstig aber Gut [Gamingheadset von Echtpower (4,5 von 5)] im ProdukttestDas Anschließen des Headsets an den PC empfinde ich als zu umständlich. Das USB Kabel dient lediglich der Stromzufuhr und das Aux-Kabel teilt sich in ein Microfon-Strang und in einen normalen grünen Strang. Hier hätte ein einziger USB-Anschluss gereicht, welcher sämtliche Funktionen vereint. Bei meinen Laptop ist kein komplettes Anschließen möglich, da mein PC eine Kombilösung für Sound in und Sound out besitzt.

Bedienung

Nachdem das Headset erfolgreich an einem PC angeschlossen wurde, kann über ein angebrachtes Drehrad die Wiedergabelautstärke gesteuert werden und mittels Schalter das Mikrofon aus bzw. eingeschalten werden. Apropos Mikrofon, die Kabelführung ist etwas starr, wodurch es ziemlich genau dort stehen bleibt, wo man es hin biegt (perfekt).

Fazit

Gemessen am Preis bekommt man hier ein durchaus gutes Produkt. Wer sparen möchte und mit kleineren man kurz leben kann, macht mit diesem Headset alles richtig. Einziger Kritikpunkt meinerseits ist dies jedoch etwas aufwendige Verkabelung.

Wertung: 4 von 5

Das Headset findet ihr hier Günstig aber Gut [Gamingheadset von Echtpower (4,5 von 5)] im Produkttest.

 

 

Günstig aber Gut [Gamingheadset von Echtpower (4,5 von 5)] im Produkttest = Affiliate

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: