Tronsmart Boom – besonders laute Box für unterwegs

In Deutschland ist dieser Lautsprecher kaum bekannt, zumindest bis jetzt 😉. International sieht es da ganz anders aus. Hier bekommt der Tronsmart begeisterte Bewertungen, eigentlich kommen alle Rezensenten zu dem Ergebnis: Überwältigender Klang für wenig Geld. Und ganz ehrlich, besser kann ich das Gerät auch nicht zusammenfassen.

Klang

Der Tronsmart Bang ist eine wirklich laute Box. Um die maximale Lautstärke müsst ihr euch (im Gegensatz zu euren Nachbarn) also nicht sorgen. Von der Klangqualität war ich anfangs stark enttäuscht. Das war zum Glück nur ein erster und kurzer Schock. Denn die beiden vorausgewählten Equalizer Soundpulse und Default sind in meinen Ohren absolut ungeeignet. Die Einstellungen Hifi, Vocal oder Klassik sind eine wesentlich bessere Wahl. Nach Equalizer-Wechsel bin ich sehr vom Klang des Lautsprechers angetan. Der Klang ist detailreich, klar und räumlich.

Glücklicherweise handelt sich nicht um einen 360° Lautsprecher (welche meist die Räumlichkeit komplett zerstören) sondern um einen klassischen Stereolautsprecher. Hierbei kombiniert Tronsmart an der Front angebracht Mittel und Hochtöner mit seitlichen Passivmembran. Letztere sollen den Lautsprecher quasi als Subwoofer unterstützen. Einige Hörer könnten sich jedoch an den fehlenden Tieftönern stören. Denn ein Bassgewitter zaubern die Passivmembranen wirklich nicht. Doch gerade für diese Einsteiger-Preisklasse bin ich vom Klang begeistert.

Besonderheiten

Der Lautsprecher ist dank IPX6 sogar gegen starken Regen geschützt. Somit ist der Lautsprecher bestens für einen erholsamen Tag am Pool oder einer Feier bei Regen geeignet.

Genial finde ich die Möglichkeit über 100 dieser Lautsprecher kabellos miteinander zu verbinden. Zwar habe ich jetzt keine 100 dieser Lautsprecher, um ehrlich zu sein, habe ich nur diesen einen. Aber ich stelle mir das für größere Feiern mit 2 oder 3 dieser Geräte sehr cool vor.

Design und Verarbeitung

Die Optik wird dominiert von LED Leuchten und einem Überzug aus Mesh. Besonders gut gefällt mir dabei die LED-Beleuchtung an den seitlichen Tieftönern. Das Design erinnert sehr stark an die wesentlich teurere JBL BoomBox. Wie diese bietet die Tronsmart Boom einen praktischen  Griff und ist dadurch gut zum mitnehmen geeignet. Leider gibt es hier einen störenden Grat, welcher das sonstige Premiumfeeling etwas trübt.

Anschlüsse

Die Anschlüsse des Lautsprechers befinden sich hinter einem dicken Gummideckel auf der Rückseite. Der Lautsprecher bietet euch USB-A, USB-C, Aux und MicroSD. Über den USB-A Anschluss könnt ihr den Lautsprecher auch als 11.000 mAH Powerbank betreiben, während das Gerät über USB-C geladen wird.

Zusätzlich verfügt der Lautsprecher über energiesparendes Bluetooth 5 und NFC, welches die Verbindung mit dem Smartphone deutlich vereinfacht.

Akku

Dank des integrierten 10800 mAh Akkus könnt ihr den Lautsprecher  für gemessene fünfzehn einhalb Stunden bei deaktivierten Lichteffekten verwenden. Mit der Beleuchtung reduziert sich die Spielzeit drastisch auf nur noch 8 Stunden. Hier gibt es Lautsprecher die deutlich länger durchhalten. Die vergleichbare JBL Boombox schafft es  z.B. auf 24 Stunden Musikwiedergabe. Aber um ehrlich zu sein sind 15h absolut ausreichend für Partys und Outdooraktivitäten. Zumal die Lautsprecher extrem laut aufspielen und im Alltag die genutzte Lautstärke von vielleicht 20% den Akku deutlich entlastet. Nach gemessenen 4,5 Stunden ist der Akku wieder komplett geladen.

App

Die Tronsmart App überzeugt mich mit einer aufgeräumten Oberfläche. Auf der Startseite seht ihr lediglich den aktuellen Akkustand, während ihr auf der zweiten Seite einen von acht Equalizer auswählen könnt, welche einen dramatischen Unterschied bedeuten können.

Die meisten Einstellungen könnt ihr in der dritten Seite treffen. Hier könnt ihr die Audioquelle auswählen, mehrere dieser Lautsprecher verbinden und die Led Beleuchtung definieren. Wie ihr im Video sehen könnt übernimmt der Lautsprecher die gewünschte Farbe verzögerungsfrei.

Fazit

Der Tronsmart Boom liefert richtig ab, die Verarbeitung ist beinah auf Premiumniveau, der Klang ist sehr angenehm und detailreich. Insgesamt erhaltet ihr einen Lautsprecher der weit mehr bietet und besser performt als man es zu diesem Preis erwarten darf. Wer also auf der Suche nach einem preiswerten und guten bis sehr guten Lautsprecher to Go ist, muss hier einfach zugreifen.

Schreibe einen Kommentar

Pin It on Pinterest

Teile diesen Beitrag

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn.