The Sound of Silence [Rowenta Silence Force Cyclonic 4A (5 von 5)]

Ziemlich genau vor zwei Jahren durften wir den Rowenta Silence Force Multicyclonic testen und er hat uns begeistert. Schafft dies auch sein moderner Enkel?

Ganz schlecht, ich beginne direkt mit dem Ergebnis. Ich bin mir nicht sicher ob es eine Steigerung von begeistert gibt, aber ich bin am begeisterten. Denn der Rowenta Silence Force Cyclonic 4A zeigt sich im unserem Produkttest von seiner besten Seite.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 Verarbeitung und Design

DSC_0017 (Medium)
Top verarbeitet und viele Bürsten

die Marke Rowenta bildet die Oberklasse bei den Staubsaugern. So ist es nicht verwunderlich, dass die Verarbeitung sehr gut ist. Schade ist einzig, dass das verwendete Material empfänglich für oberflächliche Kratzer ist. Diese unterscheiden sich farblich jedoch kaum vom eigentlichen Farbton, weshalb ich dies nur halb so schlimm finde. Ansonsten sitzen alle Teile perfekt ineinander. Drückt man das Gerät, gibt es keinen einzigen Klagelaute von sich.

Auch das Design des Rowenta Silence Force Cyclonic 4A empfinde ich als sehr interessant. Es sieht irgendwie anders aus, ohne dabei negativ aufzufallen.

Lieferumfang

zum einen ist er natürlich der eigentliche Sauger, welcher mit einem schönen langen Kabel ausgestattet ist. Dann haben wir im Paket noch sehr viel Papierkram und gleich sechs unterschiedliche Aufsätze. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Saugkraft und Lautstärke

der Rowenta Silence Force Cyclonic 4A besitzt eine Saugkraft ich es bisher noch nicht kannte. Wir hatten keine Chance, bereits aus einer Entfernung von ungefähr 7 cm saugte der Silence Force ein Seramis-Granulat ein. 

DSC_0026 (Medium)

Nutzt man einen flachen Aufsatz und muss die volle Lautstärke des Gerätes, ist es schon sehr schwer den Aufsatz noch über den Boden zu schieben.

Wirklich erstaunlich dabei finde ich wie leise der sauber bleibt.  Unser dB-Messgerät zeigte im Test eine Lautstärke zwischen 65 und 73 dB an. Der Staub sich damit zwar bemerkbar, löst aber keinen automatischen Fluchtimpuls aus.

Ergonomie

DSC_0029 (Medium)
praktisches Handstück

die Position des Begriffes am Sauger ist sehr gut gewählt. Denn das Gewicht verteilt sich sehr sauber, wodurch man den Staubsauger sehr bequem tragen kann. Auch das Handstück ist ausgesprochen benutzerfreundlich. Es liegt super in der Hand, kommt in quasi jeder Ecke und besitzt praktischerweise über ausfahrbare Bürsten.

 

Das Entleeren des Staubbehälters funktioniert sehr einfach und ohne unnötigen Dreck zu erzeugen. Lediglich das Entnehmen der Filter ist anfangs etwas umständlich. Nach etwas Übung gelang es mir jedoch schon deutlich besser.

Fazit

DSC_0033 (Medium)

eigentlich habe ich mein Urteil ja schon zu Beginn des Textes verraten. Der Rowenta Silence Force Cyclonic 4A ist für mich der aktuell der beste klassische Staubsauger. Die Ergonomie ist super, die Lautstärke gering und die Verarbeitungsqualität absolut gelungen. Gleichzeitig erleichtert der sauber die Reinigungsarbeiten mit seiner extremen Saugkraft.

 

Kaufen könnt ihr den Rowenta Sauger hier  Jetzt bestellen

Jetzt bestellen = Affiliate

P.S.: Persönlich bevorzuge ich als fauler Kerl ja unseren Saugroboter, aber ein solcher funktioniert nicht in allen Wohnungen super. Darum: wer einen klassischen Sauger sucht, sollte den Rowenta Silence Force Cyclonic 4A wählen.

P.P.S.: Das Produkt wurde uns im Austausch für einen fairen Test zur Verfügung gestellt. Das hat keinen Einfluss auf unser Urteil.
Aus rechtlichen Gründen bezeichne ich den Text hiermit als Werbung.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s