böser Bose?! [Bose Soundlink Revolve (4 von 5)]

Ahoi ihr Lieben,

beim Radio SAW Gewinnspiel hat uns die Glücksfee auserkoren. Deshalb kam gestern der neue Bose Revolve bei uns an. Und wenn wir das immer machen, wollen wir auch euch daran teilhaben lassen.

Design und Verarbeitung

3bb37630-84bf-446d-88bf-f11cf903db8d

Der Lautsprecher kommt in einem sehr minimalistischen Karton bei uns an. Auf der Verpackung sieht man lediglich den Lautsprecher und das Bose-Logo. Nach dem auspacken war ich etwas irritiert, weshalb ein so kleines Gerät eine so große Kiste benötigt. Vielleicht hat der Lautsprecher aber auch nur Platzangst. Auch auffällig ist das hohe Gewicht des Lautsprechers. Hier merkt man deutlich das man etwas solides in der Hand hält. 96e6528e-2f16-4c77-bc4b-7bb7c8f478c8Der Aluminiummantel macht richtig Eindruck. Da Frage ich mich dann weshalb an der Ober und Unterseite ein wesentlich weniger wertiges Material zum Einsatz kommt. In meinen Augen wirkt das verwendete gummierte Material richtig billig. Der Unterschied zwischen den beiden Verwendeten Materialklassen ist mir einfach zu stark.

Klang

Das Gerät selbst ist erstaunlich kompakt. Es ist kaum Größer als ein 300ml Glas. Für die Größe liefert das Gerät ein respekteinflössendes Klangbild. Normalerweise schätze ich Bose nicht, aber der Klang des Gerätes spielt in der Oberklasse.e62f0921-2893-49be-8ce7-f0faa095c324 Vorallen der Bass wirkt sehr solide, gleichzeitig vermisst man weder Mitten noch Höhen. Auffallend ist der ausgeprägte 360° Klang. Egal wie man sich zu dem Gerät befindet, der Klang bleibt immer gleich. Damit eignet sich der Lautsprecher perfekt für eine Feier mit etwas verstreuten Gruppen.

Weitere Gedanken

die Steuerung des Lautsprechers ist nach Lesen der Anleitung durchaus simpel. Sehr schön ist das man den Lautsprecher auch als Freisprecheinrichtung nutzen kann, denn Mikrofone sind direkt integriert.

Eine coole Idee ist die Möglichkeit mittels Bose App mehrere Boselautsprecher gleichzeitig anzuspielen. Dieses Feature nennt sich Partymodus.

6d592fc2-47a2-479a-961d-2e611adc6c25

In der Grundausstattung wird das Gerät über ein Micro USB Anschluss geladen, gegen Aufpreis erhält man auch eine Dockingstation, was die Handhabung noch einmal vereinfacht. Apropos Ladeanschluss, der Lautsprecher kam bei uns ohne Strom an und musste deswegen erst geladen werden. An dieser Stelle war ich wirklich enttäuscht und finde nicht das Bose dem Premiumanspruch gerecht geworden ist. Ein wirkliches Problem ist es zwar nicht, doch die anfängliche Begeisterung findet hierdurch ein jähes Ende.

Fazit872f9af5-a3c1-4a38-aad5-cd5bf3815fc7

ich bin sicher dass der Bose Soundlink seine Fans finden wird. Die Kombination aus kalten Industriedesign, guten Klang und Mobilität ist schon etwas Besonderes.

Wertung: 4 von 5 (-0,5 für dieses gummierte Material, -0,5 für den leeren Akku)

Den bösen Bose Jetzt bestellen gibt es hier

Vergleich zwischen Bose Soundlink Revolve und Bang&Olufson Play

Der Preis beider Lautsprecher spielt in der höheren Liga (170€ für den Play,  195 für den Sound Revolve). Da bietet sich also ein Vergleich durchaus an.

Klanglich befinden sich beide Lautsprecher auf einem hohen Niveau. Jedoch spielt der Bose etwas ausgeglichener auf, und vernachlässigt die Mitten weniger. Auch in Sachen Verarbeitung ist der Bose eine Nuance besser als der B&O.

Das klingt nach einem Punktsieg für den Bose. Doch ich will es mir weniger leicht machen. Der Coolnessfaktor des Soundlink Revolve ist nämlich sehr gering. Einzig NFC und das Kopplungsfeature ist der Rede wert. Hier bietet der B&O Play jedoch eine vielzahl an Neuerungen: Gestensteuerung, USB C, Steuerung per Shake, eine Berührungssensitive Oberfläche & Eine gut gemachte App machen ihn einfach sexy. Lediglich die fehlende Windows Phone App retten dem Bose den Gleichstand zum B&O. Wer jedoch ein iPhone oder Android besitzt findet im B&O meines Erachtens das coolere/innovativere Design und spart auch etwas Geld.

Hier findet ihr unseren Test des B&O Play . Kaufen könnt ihr Jetzt bestellen den B&O Play hier

Jetzt bestellen = Affiliate

P.S.: Das Produkt wurde uns im Austausch für einen fairen Test zur Verfügung gestellt. Das hat keinen Einfluss auf unser Urteil.

Advertisements

2 Gedanken zu “böser Bose?! [Bose Soundlink Revolve (4 von 5)]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s