der süße Wurm [Vibrator Patchy Paul (3,5 von 5)]

Fun Factory ist für mich eine Marke mit der ich viele tolle Erinnerungen verbinde. Unser erster höherwertiger Vibrator entstammte dieser Marke. Deshalb waren wir auf diesen Test sehr gespannt.

Befriedigend?

Vor allen Dingen unter Verwendung der Boosttaste, weiß Paul durchaus eine Frau glücklich zu machen. Dies gelingt ihm nicht nur aufgrund des relativ starken Motors, sondern auch aufgrund seiner Form.

Verarbeitung und Design

unbenanntder Hersteller ist bekannt für seine gute Verarbeitungsqualität, so ist es nicht verwunderlich, dass wir hier keine größeren Kritikpunkte finden. Das Design ist Fun-Factory-typisch sehr verspielt und durchaus niedlich. Paul erinnert an einen kleinen Rosa Wurm, welcher sogar freundlich grinst und Augen besitzt.Die wurmartigen Ringelemente unterstützen nicht nur das Design, sondern auch den Effekt beim Einführen. Paul ist designtechnisch besonders für junge Paare geeignet, welche gerade ihre 1. Schritte im Bereich der Toys unternehmen. Persönlich würde ich mir allerdings doch etwas mehr Charme erwünschen. Hier muss ich ganz ehrlich sein, Designtechnisch hat sich die Marke in den letzten Jahren nicht weiterentwickelt.

Hygiene

unbenannt1Die Hygiene ist für mich bei derartigen Produkten immer ein besonders wichtiger Punkt. Aufgrund des verspielten Designs sehe ich hier immer Schwierigkeiten bei dieser Marke. Viele Furchen bieten Schmutz nun mal einfach die Gelegenheit sich zu verstecken. Da hilft nur der Einsatz einer Bürste. Zumindest erleichtert Paul die Reinigung mit aufgrund seiner Wasserdichigkeit. Unschön am Material ist, dass es Fusseln und Staub quasi magisch anzieht.

unbenannt2Bedienung

Die Steuerung basiert auf einem System mit 3 Knöpfen. 2 der Knöpfe besitzen die typischen Aufgaben wie Änderung der Vibrationsstärke oder Tausch des Modus. Die 3. Taste aktiviert den Turbo und sorgt für besonders starke Vibrationen. Sie muss dauerhaft festgehalten werden, was etwas krampfig ist. Sehr angenehm ist, dass alle Tasten eine unterschiedliche Form besitzen und somit auch blind erkannt werden können.

Das Gefühl

unbenannt4Paul besitzt wie gesagt einen relativ starken Motor und eine günstige (jedoch etwas dicke) Form. Störend für mich ist allerdings die extreme Weichheit des Materials. Das ist für Neulinge natürlich schön, für viele Erfahrene ist ein härteres Material aber reizvoller. Denn so verpufft die starke Vibration aufgrund der sehr starken Dämpfung des Materials und es kommt nur noch ein Bruchteil der Kraft an. Schade, denn die Form ist durchaus geeignet die Vibration an die gewünschte Stelle zu bringen, wodurch er den G-Punkt gut stimuliert (auch wenn er dazu schon etwas lang ist). Durch die Ringelemente eignet sich Paul auch für Fans der Penetration ganz gut.

Sonstiges

Paul besitzt keinen festverbauten Akku. Schade, da diese einfach mehr Leistung liefern. Bei einem Toy in dieser Preisklasse gehört das für mich einfach dazu. Ansonsten liegt eine Probe Gleitmittel und eine schicke Tasche bei.

Fazit

Fun Factory ist nach wie vor eine Marke mit eigenständigen Design und recht ordentlichen (aber keinesfalls überragenden) Motoren. Leider ist es FunFactory nicht gelungen sich weiter zu entwickeln. Dabei sind die richtigen Ansätze durchaus vorhanden. Paul ist zwar ein Vibrator der überzeugen kann. Aber ich kenne viele andere Toys, welche zum selben Preis mehr liefern.

Wertung: 3,5 von 5

Das süße WürmchenJetzt bestellen findet ihr hier

Jetzt bestellen=Affiliate

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s