Kettle Balls oder Hanteln [Kettle Balls von #DoYourFitness (5 von 5)]

Jeder hier weiß, ich stehe auf Gummi (also die Fitnessbänder). Denoch probiere ich gerne mal was neues aus und habe mich auch an den Kettle Balls probiert.

Kettleballs oder Hanteln?

Um diese Frage zu beantworten, muss man erstmal wissen, wo die Unterschiede liegen. Auf dem ersten Blick sind keine Unterschiede da. Bei beiden Geräten handelt es sich um eine Masse die bewegt werden soll. Doch auf dem zweiten Blick gibt es doch wichtige Unterschiede. Der Größte dürfte der Schwerpunkt sein. Nutzt man eine Hantel liegt der Schwerpúnkt direkt in der Faust, bei Kettelballs ein gutes Stück „hinter“ der Hand. Somit eignen sich die Balls wesentlich besser für schwungvolle Übungen und fordern auch einiges mehr an Kondition. Also könnte man jetzt sagen: ja zu den Kettle Balls und nein zur Hantel. Das ist aber zu knapp, denn auch die Hantel besitzt Vorteile. Sie ist wesentlich zielgerichteter einsetzbar.

Letzten Endes kommt es also auf eure Trainingsart an. Eventuell benötigt ihr auch beides. Ich möchte das für und wieder kurz zusammenfassen:

Pro Kettleballs:

  • Training ganzer Muskelgruppen (ganzheitlicher Ansatz)
  • Schwungvolle Übung
  • KonditionstrainingWP_20160711_20_37_11_Rich

Pro Hantel

  • Isoliertes Training (genau 1 oder 2 Muskeln)
  • gut zum „Pumpen“

Test „unserer“ Balls

Ich bin es fast leid Produkte von #doYourFitness zu testen. Nie gibt es hier etwas zu meckern! Die Verarbeitung ist Top. Sehr schön ist für mich der von den Hanteln bekannte Farbcode für die Gewichtsklassen. Praktischer weise ist die Reihenfolge des Farbcodes gleich von Hanteln und Balls passend (Gelb, Orange,Rot, Grün, Hellblau, Dunkelblau, Lila…). Wer also Balls und Hanteln des Herstellers besitzt, muss sich die Reihenfolge nur einmal merken.

WP_20160711_20_37_04_Rich

Mir persönlich gefällt der 4kg Ball etwas besser als der drei kg Ball, da der Erstgenannte mit Neopren überzogen ist und der zweite mit Vinyl. Neopren ist etwas angenehmer und griffiger (was auch der Sicherheit zu gute kommt. Aber der Unterschied ist maginal.

Fazit

Mit den Balls von #DoYourFitness macht man absolut nichts verkehrt. Ich bleibe aufgrund des niedrigeren Platzbedarfes aber bei meinen Bändern.

Wertung: 5 von 5

P.S.: Gute Übungen findet ihr hier zu hauf.

Wer die Kettle Balls schwingen will findet sie hier Jetzt bestellen.

 

Jetzt bestellen=Affiliate

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s