Vom Tellerwäscher zum… [Geschirrspüler Beko DIN 6830 FX30 (6 von 5)]

…Besitzer eines Geschirrspüler. Während unseres Umzuges tauschten wir die gesamte weiße Ware aus. Dabei sitzen wir besonders darauf gute, schöne, preiswerte und besonders energieeffiziente Geräte zu kaufen. Der Kühlschrank war das 1. Gerät welches ich vorgestellt habe, heute soll der Geschirrspüler folgen.

 

Verarbeitung und Design

Die Verarbeitung ist wirklich gelungen, alles macht einen sehr stabilen Eindruck und nichts wackelt oder knarzt.WP_20160410_15_33_04_Rich

Die einzige Ausnahme dabei bilden die Füße, diese bestehen aus schlechten Plastik und
man muss sehr vorsichtig mit ihnen umgehen, damit sie nicht wegbrechen. Da man sein Geschirrspüler natürlich nicht allzu oft bewegt ist das kein Problem.

Das Design zu bewerten ist natürlich schwierig, schließlich handelt es sich um ein voll integriertes Modell. Das bedeutet, dass die gesamte Maschine auf dich verschwindet. Das einzige was man noch sieht ist das Innenleben. Und dieses gefällt mir wirklich gut. Alles ist sauber und ordentlich verarbeitet und macht einen modernen Eindruck. Für mich macht das Innenleben einen wesentlich besseren Eindruck als bei der teuren Bosch-Maschine meiner Eltern.

Programme

Wie es mittlerweile üblich ist, besitzt der Geschirrspüler eine große Auswahl (8) an Programmen:

  • Auto 40-65°C
  • Baby Protect
  • Eco 50°C
  • Fein 40°C
  • Intensiv 70°C
  • Mini 30Min 35°C
  • Schnell & Sauber 60°C
  • Vorspülen

Aus diesen kann man durch einfaches duchklicken (nur eine Programmtaste) das gewünschte aussuchen. In den meisten Fällen verwenden wir der Einfachheit halber das automatische Programm. Weiterhin können die Programme mit den Funktionen „halbe Ladung“ und „Geschirrspültab“ kombiniert werden. Die Funktion „halbe Ladung“ reduziert die benötigte Zeit und den Energieverbrauch, logischerweise sollte sie nur verwendet werden, wenn der Geschirrspüler etwas leer ist. Die Funktion “Geschirrspültab“ ist (wie der Name bereits sagt) zu nutzen, wenn man eine schöne wird verwendet und sorgt dafür dass sich der Tab optimal auflöst und die bestmöglichen Reinigungsergebnise erzielt werden. Allerdings gelingt es der Maschine nur, indem die Reinigungsdauer verdoppelt wird. Da wir aufgrund des deutlich geringeren Preises und der wesentlich besseren Reinigungsergebnisse sowieso das Pulver verwenden, stört uns dies allerdings nicht. Testweise haben wir die beiden im Lieferumfang beinhalteten Tabs verwendet. Und können bestätigen, dass diese zur Gänze aufgelöst haben und das Geschirr zu 100 % sauber wurde.

Innenleben

Kommen wir nun zum eigentlichen Highlight des Gerätes. Kurz gesagt hier stimmt einfach alles und ich wüsste nicht, was man in irgendeiner Form verbessern könnte.

Unterkorb

Hier ist es möglich den Besteckkorb in der vorderen Reihe frei zu positionieren. Hierzu wird dieser einfach verschoben. Dennoch hält er sehr gut an seiner Position und verschiebt sich nicht selbstständig. Bereits diese Funktion sorgt dafür, das ich diesen Geschirrspüler einfach liebe.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weiterhin kann der Besteckkorb mit aber auch ohne ein Gitter verwendet werden. In welches man das Besteck einfädeln muss. Wir nutzen dieses nicht, da für uns die Nutzung der vorhandenen Unterteilung wesentlich effektiver ist und wir im Allgemeinen nie Probleme mit schlecht gereinigten Besteck hatten.

Derartiges habe ich auch bei keinem anderen Produkt gesehen (was aber auch an der geringen Stückzahl der mir bekannten Modelle liegen dürfte). Die hintere Reihe kann komplett umgeklappt werden, hierzu muss man die Reihen allerdings erst aushaken. Klingt erst mal nach einen kleinen Nachteil, allerdings kenne ich Modelle (*Hust* Bosch meiner Eltern und Modelle von Freunden),bei denen das vorherige Aushaken entfällt. Die Folgen hiervon sind genervte Besitzer, denn permanent fallen die Ständer von alleine um.

WP_20160417_16_44_10_Rich
Hier sieht man (mit guten Augen), einen umgelegten Tellerhalter. Die blaue Plastik ganz rechts, verhindert ein ungewolltes Umkippen.

Flaschenhalter

Zwischen Unter- und Oberkorb befindet sich eine Zwischenetage, welche eine etwas größere Ausgabe der typischen Tassenablage von Oberkörben darstellt. Sie ermöglicht das einklemmen von Flaschen und ähnlichen Produkten. Wer einen Sodastream oder Glaskaraffen besitzt, wird dies sicher schätzen.

Oberkorb

Wie bereits im Untergrund können auch hier die Tellerständer ausgehackt und Umgeklappt werden. Weiterhin gibt es die üblichen Tassenablagen. Als besonderes Extra kann die Höhe des Oberkorbes jederzeit verändert werden. Dies funktioniert im leeren wie im befüllten Zustand und ermöglicht die Anpassung an das zu reinigende Geschirr. Der Korb kann zur Reinigung von besonders hohen Gläsern sehr einfach abgesenkt werden, befindet sich in dem Unterkorb z.B ein sehr großer Topf hebt man den Oberkorb einfach an. Man anfangs nach einer Spielerei klingt, ist in der Realität ein extrem praktisches Feature.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Besteckschublade

WP_20160417_16_43_23_Rich
Die Besteckschublade nutzt bewusst nicht die ganze Breite, so bleibt an den Rändern Platz für hohe Gläser.

Neben dem Besteckkorb besitzt die Geschirrspülmaschine auch noch eine Besteckschublade. Diese befindet sich ganz oben im Innenraum und kann vorgezogen und auch entnommen werden (für das einfache Ausräumen). Da wir selten genug Besteck für zwei Ablagen haben, nutzen wir die obere Ablage zumeist für Holzlöfel, die Grillzange, Pfannenwender…

 

 

 

Wie ihr sehen könnt, ist der Innenraum des Geschirrspüler sehr umfangreich ausgestattet und kann immer wieder an die aktuellen Gegebenheiten angepasst werden.

weitere Features

Startzeitauswahl

Vielleicht Kennt ihr das Problem, der Geschirrspüler wird ausgerechnet dann voll, wenn man gerade zur Arbeit muss. Man schaltet ihn an und kommt erst nach 8-9 Stunden zurück. Dieses Problem ist bei diesem Geschirrspüler gelöst, denn der Startvorgang kann bis zu 9 Stunden verschoben werden.

EDS-Trocknung

Um eine besonders schnelle Trocknung des Geschirrs zu ermöglichen, wurde das Effective Drying System eingebaut. Hinter diesem tollen Namen verbirgt sich eigentlich nur ein Ventilator, welcher eine Luftzirkulation erzeugt dazu dient das Geschirr möglichst schnell zu trocknen. Dies wurde mir tatsächlich, im Vergleich zu unserem alten Gerät von Bauknecht ist das Geschirr wesentlich schneller trocken. Als angenehmer Nebeneffekt wird das Geschirr dadurch gekühlt.

Anzeigen

LEDs signalisieren Mangel an Klarspüler und Salz.

Hygiene

Hand aufs Herz, habt ihr schon mal den Dichtungsgummi im Geschirrspüler gereinigt? Ich ehrlich gesagt nicht, durch die Verwendung von antibakteriellen Materialien sich dies allerdings zukünftig auch nicht mehr. 😉

Waterstop

erweißt sich die Zuleitung als undicht, stoppt die Maschine automatisch und eine größere Überschwemmung wird verhindert.

Wasserenthärter

Zum Schutz von Geschirr und Maschine entkalkt der Geschirrspüler das zugeführte Wasser automatisch. Dies ist natürlich gerade in Gebieten mit besonders harten Wasser sehr praktisch.

weitere Daten

Wasser pro Reinigungsdurchgang: 10 Liter
• Wasser pro Jahr: 2800 (bei 280 Durchläufen)
• Strom: 0,82 kWh (Pro Durchlauf)
• Strom pro Jahr: 233  kWh

Wie man aus den Daten ablesen kann, muss sich der Geschirrspüler absolut nicht verstecken. Selbst aktuelle Topgeräte bekannter Marken können dies nicht besser. Besonders hervorzuheben ist der besonders geringe Strombedarf. Die meisten anderen Geräte benötigen ca 40 kWh pro Jahr mehr, das entspricht ungefähr 14%. Dies entspricht einer jährlichen Reduzierung der Stromkosten von ca. 10€.

Leider ist das Gerät mit 46 dB etwas lauter als Topmodelle bekannter Hersteller. Diese erreichen Werte von ca. 43 dB und sind somit noch etwas leiser. Denoch kann ich den Geschirrspüler einen ruhigen Lauf attestieren, der auch in einer offenen Wohnküche nicht stört.

Einbau

WP_20160410_15_33_20_Rich
So sieht der nackte Geschirrspüler aus

Der Einbau ist normalerweise sehr einfach, alles was benötigt wird ist enthalten. Sehr praktisch ist das Justieren der hinteren Füße mittels Stellschrauben an der Vorderseite. Der Einbau in eine IKEA-METOD-Küche ist auch möglich, aber etwas aufwändiger.

 

 Fazit

Dieser Geschirrspüler ist der Hit! Gute Verarbeitung, ein durchdachtes Innenleben, sinnvolle Features und eine hohe Effizienz werden mit einem unschlagbaren Preis kombiniert. Das einzige Gimmick welches mir fehlt, ist die Projektion der Restlaufzeit auf den Fußboden, aber diesen Mangel werde ich tapfer übersehen.

Wertung: 6 von 5 Punkten

Dieses Gerät Jetzt bestellen ist auf Amazon schon für 460€ erhältlich. Vergleichbare Modelle Jetzt bestellen.kosten mindestens 600€, meist weit mehr.

P.S.: Während meiner Recherchen habe ich noch folgende  Information gefunden, welche für Käufer eines neuen Geschirrspülers sicherlich interessant sein sollte. Bosch & Siemenes-Geräte besitzen die identische Technik, lediglich das Äußere unterscheidet sich. Besonders interessant ist aber: Koenic-Geschirrspüler (Premium-Eigenmarke von Saturn) entstammen ebenfalls der Bosch-Siemens-Group.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s