Kochen wie ein Profi? [Tefal Jamie Oliver Hard Andonised Pfanne]

Bei uns wird täglich frisch gekocht, das gemeinsame Essen gehört mit zur „Kultur“ und ist ein wichtiger Bestandteil des Familienlebens. Ich hoffe euch geht es ähnlich. Deswegen möchte ich euch heute eine Pfanne vorstellen, welche mich immer wieder begeistert.

Pfannenmaterial

Echte Profiköche schwören auf unbeschichtetes Metall und einen Fettfilm (einbrennen). Dies hat unter anderen den Vorteil, dass die Pfanne unverwüstlich ist. Eine normale Antihaftpfanne lebt normalerweise „nur“ 3-4 Jahre. Unsere ist seit Mitte 2014 im Einsatz und wirkt wie neu.

Denoch eignet sich eine „Teflon“-Pfanne als Universalpfanne, durch ihre Brateigenschaften besser als alle Anderen. Auch Kalorienzähler freuen sich über die Fettfreie Nutzungsmöglichkeit.

anti.jpg

Die hier vorgestellte Pfanne ist aus dem Top-Material von Tefal (Prometal Pro) und ist dadurch sehr robust. Selbst sanftes Kratzen  mit Metall überlebt die Pfanne unbekümmert. Ein härteres Kratzen habe ich mich noch nicht getraut, soll aber auch kein Problem sein. Was die Materialeigenschaften betrifft, wirft Tefal mit tollen Begriffen gerade zu um sich, welche mir alle nichts sagen. Aber zusammenfassend sie ist langlebig und robust.

Brateigenschaften

Die Hitzeverteilung ist absolut gleichmäßig, allerdings braucht die Pfanne einen Moment länger um warm zu werden, als unsere anderen Pfannen. Ein roter Kreis in der Pfannenmitte signalisiert, wenn die Mindesttemperatur überschritten ist.

Die Antihaftbeschichtung ist nicht nur robust sondern auch absolut gleitfreudig. Selbst Eierkuchen gelingen ohne Öl wunderbar.

Die Pfanne überlebt laut Hersteller eine Ofentour bis 260°C. Was vergleichsweise hohe Temperaturen sind.

Die Pfanne ist für alle Herdarten (auch Induktion) geeignet.

Design und Verarbeitung

Gut es ist eine Pfanne, da ist die Form vorgegeben. Doch die Antihaftbeschichtung und der Griff sorgen für ein modernes und hochwertiges Aussehen. Die Verarbeitung ist Fabelhaft und unsere Pfanne sieht aus wie neu.

Pflegetipps

  1. Verwendet nur Kunststoff- oder Holzbesteck in der Pfanne
  2. Spült mit der Hand (Die Chemiekeule des Geschirrspülers ist auf Dauer zu hart)
  3. Nutzt niemals Olivenöl zum Braten. Die Maximaltemperatur von Olivenöl ist zu niedrig. Die Folge ist eine schwarze Schicht welche ihr nicht mehr losbekommt und weder Gesund (Krebsgefahr) ist, noch den Gleiteigenschaften der Pfanne bekommt. Die Pfanne ist dann verteert (heißt wirklich so). BEsser geeignet sind Raps-, Sonnenblummen-, Kokosöl und viele weitere.

Fazit

Wir kauften die Pfanne für 90€ und haben ihn nie bereut. Mittlerweile bekommt ihr sie für 49€ was ein absolutes Schnäppchen ist.

Hier könnt ihr die Pfanne kaufen

P.S.: Der Profi aus der Überschrift ist übrigens Jamie Oliver.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s