Thermometer to go [Funkthermometer von Thermopro (4 von 5)]

Nachdem ein einfacheres Modell des Herstellers in unserem Test schlecht abschnitt, wurde ich vom Hersteller (Thermopro) zum Testen eines weiteren Produktes eingeladen. Das finde ich absolut mutig und Beachtungswert, schließlich sind die meisten Hersteller lediglich an einer 5 Sterne Bewertung interessiert. Dieses Verhalten finde ich wahnsinnig sympathisch.

Lieferumfang

  • Meßsonde
  • Sendegerät
  • Empfangs- und Steuerungseinheit
  • Alle benötigten Batterien
  • Bedienungsanleitung

Wie funktioniert’s

Die Meßsonde (welcher an eine Stricknadel erinnert) wird in das Fleisch gesteckt und mit der Sendeeinheit verbunden. Wird die Sendeeinheit und Empfangseinheit aktiviert, verbinden sich diese automatisch. Wodurch auf der Empfangseinheit immer die aktuelle Kerntemperatur des Fleisches angezeigt wird. Über diese Grundfunktion hinaus bietet die Steuerungseinheit noch einige Komfortfunktionen.
Genial finde ich dass die Temperatur sofort anhand eines Farbcodes abgelesen werden kann. Ist die gewünschte Temperatur noch nicht erreicht leuchtet das Display blau, wird die Temperatur eingehalten grün und wenn sie überschritten wird leuchtet das Display rot. Somit reicht ein kurzer Blick auf das Display vollkommen aus.
Darüber hinaus ist es möglich verschiedene Programme einzustellen. Hierzu wählt man zuerst die Fleischart und anschließend den gewünschten Gargrat aus. Die Steuereinheit bestimmt nun selbstständig die ideale Temperatur und die nötige Grillzeit. Das ist sehr praktisch, erspart es doch den Blick in verschiedene Tabellen.

Übrigens ist auch die Umstellung zwischen  Fahrenheit und Grad Celsius möglich.

Verarbeitung und Design

Das Gerät ist für den gebotenen Funktionsumfang recht preiswert und die Verarbeitung gut. Durch die Softtouch-Oberfläche liegt es griffig in der Hand und erweckt einen robusten Eindruck. Die Menüführung ist einfach und auch ohne wälzen des Handbuches leicht erlernbar. Das Display ist für seine Aufgaben ausreichend groß und leicht ablesbar. Einziger Kritikpunkt ist für mich die enorme Größe des Gerätes.

Maße Sendeeinheit:

9.5 × 5.5 × 6.5 cm

Maße Empfangseinheit:
12.5 × 3.5 × 6.5 cm

Praktischer Weise können sowohl die Sender also die Empfangseinheit hingestellt als auch aufgehängt werden.

Fazit

Wer viel grillt und perfekte Resultate erreichen möchte, kommt um den Kauf eines Thermometers nicht umher. Natürlich ist ein solches Thermometer auch zum Bereiten eines Bratens im Backofen geeignet. Das hier vorgestellte Modell eignet sich besonders, wenn große Fleischstücken zubereitet werden und man den Grill dabei auch mal verlassen möchte. Geht es lediglich um Steaks (und andere „Kurzbrater“) empfehle ich das geniale Thermometer von CockedPerfect.

Wertung: 4 von 5 Punkten

Das Thermometer könnt ihr hier kaufen Jetzt bestellen. Leider ist der Verkaufsstart noch nicht erfolgt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s