gesunde (Nicht-)Familienplanung (NFP)

Habt ihr euch schonmal Gedanken darüber gemacht, welche vielfältige Wirkung die Anti-Baby-Pille auf euch hat? Unser Kernproblem war die sexuelle Unlust. Mit NFP haben wir eine sichere und gesunde Verhütungsmethode entdeckt, von der unser Sexleben sehr profitiert hat.

Probleme mit  der Pille

Die bekannten Probleme der Anti-baby-Pille sind zu vielfältig um sie hier zu diskutieren. Deswegen möchte ich hier nur nennen.

  • Zwischenblutungen
  • Schmierblutungen
  • Zyklusunregelmäßigkeiten nach Absetzen der Pille
  • Blutgerinnselbildung
  • Schmerzen in den Brüsten
  • Gewichtszu- oder -abnahme
  • Depressionen
  • Veränderungen des Geschlechtstriebes
  • Brechreiz
  • Übelkeit
  • Kopfschmerzen
  • Schlechtere Verträglichkeit von Kontaktlinsen
  • Gelblich braune Flecken an Wange, Stirn und Kinn (Chloasma)
  • Erhöhung des Risikos von Pilzinfektionen der Scheide

Die Liste ist wirklich lang (und nicht ohne). Nachdem meine Frau die Pille absetzte, bemerkten wir das folgende:

  1. häufiger und befriedigender Sex (auch Spontaner)
  2. Gewichtabnahme
  3. Steigerung des Wohlbefindens und der Laune
  4. weniger Kopfschmerzen
  5. weniger Akne
  6. Stärke der Regel nahm zu

Die von uns bemerkten Verbesserungen sind also zahlreich und beeindruckend genug. Wie extrem die Pille den weiblichen Körper beeinflusst, zeigte sich allerdings an der Dauer der „Absetzung“. Erst nach 14 Monaten „stabilisierte“ sich meine Frau. Die Pille wirkte also über ein Jahr nach! Während dieser zeigt gab es enorme Schwankungen der Lust, des Hautbildes und häufige Kopfschmerzen. Für mich steht fest, die Pille kann einfach nicht gesund sein!

Unsere Alternative

Nachdem wir über das Problem der sexuellen Unlust sprachen, recherchierten wir und fanden zahlreiche Beiträge, in denen ein Zusammenhang mit der Pille aufgezeigt wurden. Also sollte die Pille weg. Doch welche der zahlreichen Alternativen passt zu uns?

Wir wollten eine sichere, hormonfreie Methode; welche unkompliziert, erprobt und gesund ist. Darüberhinaus sollte der sexuelle Genuss nicht beeinflusst werden.

Nach einer ausführlichen Recherche und vielen Beratungsgesprechen entschieden wir uns für die NFP (Nein, das ist keine Partei). NFP steht für natürliche Familienplanung und funktioniert ohne die Einnahme von jeglichen Medikamenten.

Bei richtiger Anwendung besitzt NFP einen Pearl-Faktor von 0,3 (Quelle). Und ist somit eine der sichersten Methoden überhaupt. Kostengünstig ist die Anwendung auch. Neben dem Kauf eines Thermometers und von Infomaterial entstehen keinerlei Kosten.

Überraschender Weise ist ein klassisches Thermometer genauer als die meisten digitalen Modelle. Wir benutzen das Jetzt bestellen folgende Thermometer, welches extra für diesen Zweck gefertigt wurde.

Eine gute und praktische Anleitung fanden wir in den Materialien der Arbeitsgruppe NFP:

Eigentlich ist das genaue Lesen des Praxisbuches ausreichend. Aber die zusätzliche Nutzung des Arbeitsheftes schadet nichts (und bei der Verhütung ist die zusätzliche Mühe durchaus gerechtfertigt.

Der Ablauf ist recht simpel und beruht im wesentlichen auf der Messung der vaginalen Temperatur. In der „fruchtbaren“ Phase verhüten wir mit Kondomen, doch normaler Weise können wir „ungestörten“ Sex genießen.

Fazit

Die Pille ist für uns aufgrund der Auswirkungen auf die Gesundheit ein absolutes No-Go. NFP ist einfach, gesund, preiswert und sicher. Wir sind seit 2009 sehr glücklich mit dieser Methode und können sie absolut empfehlen.

Wertung: 5 von 5

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s