Vielversprechende Enttäuschung [Rabbid-Vibratoren/ 2 von 5 Punkten]

Diese Art von Vibrator kennen sicher die meisten von euch, diese preiswerten Kerlchen die gleichzeitig in der Vagina rotieren und zusätzlich noch einen Vibrator für den Kitzler vorweisen können. Selbstverständlich ist auch die Penetration möglich. Doch was kann diese Wunderwaffe wirklich?

Zusammenfassung

+gute Bedienbarkeit

-zu schwache Vibrationen

-Rotation nicht spürbar

– Klingt wie eine Handrührer

-mangelnde Ästhetik

-kaum zur Penetration geeignet

– nicht Wasserdicht

-schwer zu reinigen

–> 2 von 5 Punkten

Kleine Geschichte

Ein solches Spielzeug landete mit als erstes in unseren Einkaufskorb, als wir endlich in einen Sexshop gehen konnten. Die Versuchung war einfach zu groß: viele Funktionen für’s kleine Geld, Wahnsinn! Zu Hause konnten wir nicht warten und begannen unseren Test. Damals waren wir sehr enttäuscht. Mit dem Jahren ist unser Sexleben erfüllter geworden und das erreichen des weiblichen Höhepunktes kein Hindernis mehr. Doch auch jetzt schafft der Vibrator nicht seine Aufgabe zu erfüllen.

Hindernisse für den Höhepunkt

Die Gründe davon sind vielfältig, die vielversprechende Rotation ist im Körper nicht zu spüren, die Vibration nicht stark genug und das Material ist zu „schwabbelig“. Darüberhinaus ist das Design nicht besonders gelungen und bietet bei der Penetration keine besonderen Reize (abgesehen von Schmerzen, da der Klitorisstimulator unsanft auftrifft). Einen Orgasmus mit einen solchen Vibrator zu bekommen ist schwierig und wenn auch nicht wirklich befriedigend.

Umsetzung

Natürlich kann man für diesen Preis (15€ bei Amazon) keine perfekte Verarbeitung erwarten, aber schon beim Anblick vergeht mir eigentlich die Lust. Des „Penisteil“ ist sehr langweilig und die sichtbare Elektronik ruiniert die erotische Stimmung zusätzlich. Besonders schlimm finde ich allerdings die Steuereinheit und das Batteriefach, diese lassen den schafft unnötig anwachsen. Der Deckel des Batteriefaches sieht außerdem aus wie der Schraubverschluss einer Milchpackung. Positiv bewerten muss ich allerdings die leichte Bedienbarkeit des Vibrators (das schafft man auch ohne sich konzentrieren zu müssen. Insgesamt fehlt einfach die Ästhetik.

Hygiene

Ohne dies Überprüfen zu können, möchte ich diesen Vibratoren vorhalten aus minderwertigen Materialien zu bestehen, welche nicht immer besonders Gesund sind. Davon abgesehen ist dieser Typ von Vibratoren beinah unmöglich zu reinigen (viele kleine Ecken, fehlende Wasserfestigkeit)

Fazit

Gebt lieber 10€ mehr aus und sichert euch ein ordentliches Toy von Fun Factory oder Lumunu. Ein gutes (meist teures) Toy ist besser als 10 billige.

Wertung: 2 von 5 Punkten

Wer denoch einen solchen Vibrator kaufen möchte, kann dies hier
tun Jetzt bestellen.

Eine weit bessere Alternative zum gleichen Preis findet ihr hier.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s