keine tolle Leistung [Ansmann Lithium]

Ahoi,

Batterien leer? Vielleicht solltest du über den Einsatz von Lithiumbatterien nachdenken? Ob sich der Wechsel wirklich lohnt haben wir für euch getestet.

Auf dem ersten Blick ist die Recherche etwas ernüchternd, sowohl die typischen Alkaline- als auch die Lithiumbatterien besitzen nähmlich die selbe Kapazität (1200mAh). Und denoch kann die Lithium punkten. Um eine aussagekräftige Übersicht zu erhalten habe ich mal mein Entladegerät ausgepackt und gemessen. Vergleichspartner ist eine normale Batterie (weder Marke noch No-Name).

Alkaline Lithium
Kapazität (mAh) 1200,0 1200,0
Kapazität bei 100 mA Entladung bei 0,8 V 1052,3 1368,0
Kapazität bei 500 mA Entladung bei 0,8 V 717,4 1320,0
Laufzeit bei 100 mA Entladung bei 0,8 V in h 11,8 15,4
Laufzeit bei 500 mA Entladung bei 0,8 V in h 1,6 2,9
Kosten pro Stunde bei 100mA in Cent 3,3 16,2
Kosten pro Stunde bei 500mA in Cent 24,4 85,2

Tipp:

Zur Abschätzung der Laufzeit der größeren AA Batterien kann die Laufzeit mit 2,1 multipliziert werden.
Wie ihr der Tabelle entnehmen könnt ist der Unterschied gerade bei niedriger Belastung maginal, bei höherer Last nimmt der Unterschied schon deutlich zu. Betrachtet man die Kosten pro Stunde Laufzeit, wird schnell klar Lithium ist preislich wirklich sehr, sehr böse. Und das von Ansmann ausgesprochene versprechen von 700% mehr Leistung dürfte wohl nur unter Laborbedingungen realisierbar sein (so etwas führt bei mir zu heftigen Punktabzug, ich werde nicht gern angelogen)

Dennoch gibt es Anwendungsszenarien in den ich die Lithiumbatterien als sinnvoll erachte:

Szenario 1: Geräte auf die man sich verlassen muss

Wenn die Kamera im entscheidenden Moment schlapp macht (z.B. der Hochzeitskuss) ist das echt ungünstig.

Auch bei Notfallartikeln muss man sich verlassen können, z.B. sind Notfalltaschenlampen (für Stromausfall) oft leer, da sie sich selbst entladen, dies geschieht bei Lithium etwas langsamer.

Szenario 2: Unpraktisch zu wechseln

Hohe Decken und Rauchmelder sind eine ungünstige Kombination, da macht das Wechseln der Batterien keinen Spaß und die Faulheit könnte gewinnen.

Wozu ich jetzt nichts sagen kann ist die Anwendung in den extremen Temperaturbereichen, hier hatte ich aber ehrlich gesagt noch nie Probleme mit Alkaline-Batterien (und nach dem Versprechen mit 7x mehr Leistung bin ich da auch etwas misstrauisch).

Fazit:

Es gibt Situationen wo Lithium Batteiren Sinn machen, ob sich die Anschaffung lohnt, muss jeder für sich wissen. Von mir gibt es (wegen der Werbelüge und den hohen Kosten) aber keine Empfehlung. 2/5 Punkten.

Advertisements

Ein Gedanke zu “keine tolle Leistung [Ansmann Lithium]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s