Bessere Höhepunkte [Lia Love Balls vs. Fun Factory Smartballs Duo vs. Vagifit]

Ist ein gezieltes Training der Orgasmusfähigkeit möglich? Hier könnt ihr es erfahren!

Liebeskugeln sind eine sehr alte Methode zum Training der Beckenbodenmuskulatur, ihre Ursprünge liegen in den chinesischen Ben-Was (glatte Kugeln, ohne Verbindung zueinander). Heute bestehen Sie zumeist aus 2 Kugeln, welche mit einem Strick verbunden sind. Überwiegend werden die Modelle aus Silicone gefertigt. Das Grundprinzip ist übrigens sehr simpel, durch zusätzliches Gewicht und sanfte Schwingungen wird die Beckenbodenmuskulatur gefordert, durch eine bessere Muskulatur wird die Scheide enger, der Sex für beide intensiver und die Kontraktionen des Orgasmus wesentlich intensiver. Zusätzlich wird die Bildung von Scheidenflüssigkeit verstärkt.

Das Training ist also zu sehr zu empfehlen. Doch was muss beim Kauf beachtet werden? Um diese Frage zu beantworten vergleichen wir zwei sehr unterschiedlichen Liebeskugeln. Das Ergebnis ist dabei anders als die meisten erwarten werden.

Die Liebeskugeln von Fun Factory machen wirklich was her, man denkt sofort: Das ist deutsche Ingenieurskunst! Aber man sollte eines bedenken: Liebeskugeln sind eigentlich nur Gewichte und da sind kleine Einkerbungen hier und da völlig egal. Sie bringen weder zusätzliche Stimulation noch ein effektiveres Training. Sie sehen einfach besser aus. Das ist auch soweit vollkommen okay, im Bett sollte Ästhetik einen gewissen Stellenwert haben. Doch es hat auch eine Kehrseite, in den Rillen bleiben Rückstände verdammt gut hängen, was die Reinigung extrem erschwert. Hier punktet das Lia-Modell, die Reinigung ist ein absolutes Kinderspiel. Durch die perfekten Rundungen gibt es keine Stellen an denen der Dreck gut haften kann. Es ist wesentlich hygienischer.

Bitte glaubt mir wenn ich sage: Anfangs sehen die Smartballs Duo wirklich vielversprechend und einladend aus, aber durch die schlechte Möglichkeit zum reinigen ändert sich dies ganz schnell.

Trainingstipp:

Über die Anwendung von Liebeskugeln habe ich schon sehr viel falsches gelesen (was leider überall wiederholt wird).

Es handelt sich um ein ganz normales Muskeltraining, daher sollten folgende Punkte beachtet werden:

1. Training nur aller 2-3 Tage

2. Anfangs nur 10-15 Minuten, was später erhöht werden sollte

3. Regelmäßiges Training ist die Grundlage eines jeden Trainings (man sollte nicht nach 2 Wochen sagen: soviel besser sind die Orgasmen nun auch nicht und aufgeben)

Hierzu mein Lieblingszitat zum Thema Training: „Es wird immer überschätzt was in einem Monat möglich ist, aber es wird noch viel mehr unterschätzt, was in einem Jahr erreicht werden kann“.

P.S.: Bei Liebeskugeln handelt es sich um ein passives Training (es trainiert sich Quasi nebenbei). Es gibt noch eine weitere Trainingsmöglichkeit, das Kegeltraining. Dies ist ein aktives Training und stärkt ebenfalls die Beckenmuskulatur (PC-Muskel), zusätzlich erhält die Frau eine bessere Kontrolle über diese Muskeln und kann sie dadurch recht kreativ beim Sex einsetzen. Dafür ist dieses Training auch aufwendiger.

Beurteilung:

Lia: ich kenne keine andere Liebeskugel mit einem solch praktischen, extrem simplen Design 5 von 5 Punkten Kaufen Jetzt bestellen.

Fun Factory: Super verarbeitet aber sehr unpraktisch und nicht hygienisch 3/5 kaufen Jetzt bestellen.

Update:

Wir haben nun ein weiteres Produkt erhalten, das Lumunu Vagifit-Set, dies ist ein wenig zwischen den bereits vorgestellten situiert. Das Design ist anprechender und das Tragegefühl angenehmer als bei Lia, die Reinigung dafür etwas schwieriger. Ich kann beides sehr empfehlen. Allen denen die Hygiene besonders wichtig ist empfehle ich die Lia Loveballs, wer auf Design und Tragekomfort Wert liegt sollte auf das Vagifit-Set nutzen. kaufenJetzt bestellen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s