Die Gottesanbeterin [Lust L7 by Jopen]

Ahoi,

Mit diesen Test stoßen wir in ein neues Gebiet vor (das stoßen bitte wörtlich nehmen ;)). Wenn du dich mit Sex-Toys schon einmal beschäftigt hast, ist dir sicherlich aufgefallen, wie fantasielos viele Vibratoren sind. Die Meisten wirken dabei schlicht und ergreifend wie ein Gummipenis. Der Jopen Lust, sieht wirklich mal anders aus. Doch geht das gut? Erhält der Vibrator ein „befriedigendes“ Urteil?

Um euch das unnötige Lesen eines langen Textes zu ersparen, klären wir heute die wichtigste Frage zuerst: Erreicht man (also eigentlich Frau) ihren Höhepunkt? Die Antwort lautet ja!

Wie euch sicherlich bei dem Bild auffällt, ist das Design wirklich etwas Neues. Am Anfang ist man erst etwas perplex, aber dadurch kann man auch neue Erfahrungen sammeln und so wieder etwas Spannung ins Bett bringen. Mir gefällt das Design übrigens sehr gut, es ist minimalistisch und gleichzeitig verspielt. Auch die Verarbeitung ist sehr gut. Einzig die „Blätter“ sind etwas scharfkantig, was in dieser empfindlichen Körperregion nur suboptimal ist.

Die Bedienung erfolgt über zwei Knöpfe, welche ausreichend groß und weit genug entfernt von einander sind um sie auch bei ablenkenden Aktivitäten gut finden und unterscheiden zu können. Der Druckpunkt ist übrigens sehr gut ausgeprägt. Für alle von euch die zum Sex das Licht auslassen, die Knöpfe leuchten! Und dies in einer sehr angenehmen Weise, da sie nicht zu grell sind. Es gibt einen Knopf für das de-/aktivieren und einen Knopf um durch die 10 verschiedenen Modi zu wechseln. Der Vibrator ist bei einer Smartphonemessung mit 20 Dezibel recht leise. Leider erfordert der Vibrator eine gründliche Reinigung, da er zwischen den Blättern einige „Lagerstellen“ bietet.

Etwas irritierend war auch das erste Laden, an der Stelle wo die Buchse sein sollte, war nichts. Hatten wir ein Montagsprodukt? Nein, man muss nur Mut haben und den Stecker durch das Gummi schieben etwas ungewohnt, aber dafür keine Möglichkeit für Wasser um einzudringen.

Das wirklich Tolle am Lust L7 sind die vielfältigen Möglichkeiten, welche sich bieten.  Der Vibrator kann sehr kreativ eingesetzt werden. Die Blätter laden dazu ein die Klitoris und die Schammlippen zu umspielen, dabei kann durch ein zusammendrücken der Blätter die Kraft „fokusiert“ werden. Der festere Kopf kann vaginal verwendet werden. Auch die Blätter + Kopf können zeitgleich eingeführt werden. Wer sich dies schlecht vorstellen kann, findet vielleicht mit dem offiziellen Produktvideo vom Hersteller etwas Anregung.

Der Vibrator eignet sich wirklich sehr gut um einen klitoralen Orgasmus zu erreichen, aber auch vaginale Orgasmen sind möglich. Aber unseres Erachtens nach, ist die wahre Stärke des Vibrators das Schaffen eines neuen und tollen Vorspiels.

Kleiner Tipp an die Männer: Der Vibrator eignet sich sehr gut um der Frau langsam den Analsex schmackhaft zu machen. Wird der Kopf zur Stimulation der Vagina verwendet, reizt eines der äußeren Blätter wunderbar sanft und unauffällig den Analbereich der Frau. Das heißt jetzt nicht, dass die Frau sofort Analsex will, aber sie könnte sich an das Gefühl gewöhnen und neugierig werden.

Für wen eignet sich der Vibrator: Eher für verspielte Paare, die schon einige Erfahrung und zahlreiche Toys besitzen. Das Toy ist gut für die klitorale Stimulation geeignet, Liebhaberin von heftigen Stoßbewegungen und des „Ausgefüllt-Seins“ sollten auf andere Toys blicken.

Fazit: Wir mögen den Vibrator sehr,er ist eine Bereicherung für jedes Vorspiel und gehört in jede gut sortierte Sexkiste. Als eine Anschaffung als erstes Toy raten wir ab, hier ist ein „klassischer“ Vibrator anfänger freundlicher. Das Design ist toll, das Toy sehr vielseitig, wegen der etwas scharfen Kanten und der schlechten Reinigung, ziehen wir aber einen halben Punkt ab.

Wertung: 4,5/5

Zu einer Übersicht (mit allen Farben) gelangt ihr hier  Jetzt bestellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s